Die Welt bäumt sich auf

Die Welt bäumt sich auf, wie beim letzten Atemzug. Sie saugt mich ein. Wie viele Monde liege ich noch wach? Wie viele Stunden sorge ich mich noch, bevor die Gewissheit kommt?

Ich beschwöre den brennenden Abend, dabei könnte ich auch an Dein Lächeln denken, das mir so viel bedeutet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s